TechStage
Suche

Ein Angebot von

Samsung Electronics meldet Quartalszahlen: €6,17 Mrd. Gewinn, Top-Performance dank Galaxy SIII und Galaxy Note II

10
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Südkoreas Elektronikkonzern Samsung Electronics Co. Ltd. hat am Freitagmorgen, den 25. Januar 2013 seine Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2012, das am 31. Dezember 2012 endete, bekannt gegeben. Bei einem Umsatz von ?56,06 Billionen (€39,18 Milliarden) erwirtschaftete das Flaggschiff-Unternehmen der Samsung Group einen Gewinn von ?8,84 Billionen (€6,17 Milliarden). Heute vor einem Jahr im gleichen Quartal lag der Umsatz bei ?47,3 Billionen (€33,05 Milliarden), während der Gewinn ?4,67 Billionen (€3,26 Milliarden) betrug. Das entspricht einem Plus von 18,52% beziehungsweise 89,29%. Im gesamten Jahr 2012 setzte Samsung Electronics ?201,1 Billionen (€140,44 Milliarden) mit einem Gewinn von ?29,05 Billionen (€20,28 Milliarden) um.

Für den fast neunzig Prozent mehr Gewinn ist unteranderem (oder selbstverständlich) die Computing-Division Samsung IT & Mobile Communications verantwortlich, die im Vergleich zum Vorjahresquartal um 112,5% gewachsen ist: ?5,44 Billionen (€3,8 Milliarden) Gewinn gegenüber ?2,56 Billionen (€1,78 Milliarden). Top-Produkte aus der Sparte sind die zwei Smartphones GT-I9300 Galaxy SIII und GT-N7100 Galaxy Note II.

Andere Bereiche des Konzerns, wie beispielsweise Samsung Semiconductor (DRAM, NAND, Exynos, CMOS) oder Samsung Display Panel (LCD, OLED), waren verhältnismäßig weniger erfolgreich.

10

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige