TechStage
Suche

Ein Angebot von

ST21i Tapioca, LT29i Hayabusa mit neuem CMOS-Sensor, LT30i Mint Quad-Core Smartphone --- Infos zu drei neuen Sony-Geräten

46
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+
Sony Logo
Sony Logo

Sonys aktuelles Telefonsortiment kennen wir. Es besteht aus den vier Smartphones: Xperia sola, Xperia U, Xperia P und Xperia S. Das ist jetzt. Doch was kommt demnächst?

Erinnert Ihr Euch an den Portfolio-Leak, indem Codenamen wie „Hayabusa“ oder „Pepper“ vorkamen? Mittlerweile wurden einige Geräte, wie zum Beispiel das Pepper (Sony Xperia sola MT27i), Kumquat (Sony Xperia U ST25i) oder Nypon (Sony Xperia P LT22i), veröffentlicht.

Zwei Quellen haben heute unabhängig von einander über drei neue Sony-Smartphones berichtet.

Wir fangen mit dem ST21i – bekannt als „Tapioca“ an.

Sony Xperia ST21i
Sony Xperia ST21i
Sony Xperia ST21i
Sony Xperia ST21i

Es soll in diesem Jahr das günstigste Smartphone des Herstellers werden. Hängt Eure Erwartung nicht allzu hoch, denn trotz Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich, soll es über einen 800MHz-Prozessor mit 512MB RAM verfügen. Die Anzeige wird 3,2-Zoll groß sein und mit HVGA (= 480x320 Pixel) auflösen. Weitere Daten: 1460mAh Akku und 3-Megapixel Kamera. Laut den vorliegenden Informationen wird es im Juni für rund 200€ erscheinen. Das Roadmap aus Januar weist ebenfalls auf ein „Tapioca DS“ hin, das im August kommt – eventuell die QWERTZ-Version?

Gehen wir rüber zu dem LT29i – bekannt als „Hayabusa“.

Sony Xperia LT29i
Sony Xperia LT29i

Denkt Ihr an die Maschine? Nein? Solltet Ihr aber lieber, denn die technischen Daten des Hayabusa überzeugen: 4,55-Zoll High Definition Reality Display, QUALCOMM Snapdragon S4 Dual-Core mit 1,5GHz, 2200mAh Akku und Sonys innovativer 13-Megapixel CMOS-Sensor mit RGBW Coding-Technologie. Diese Zutaten werden in einem 7mm dünnen Gehäuse verwendet. Das durchgesickerte Bild zeigt übrigens virtuelle Tasten, statt physische. Das Hayabusa soll als „Xperia GX“ im Sommer 2012 erscheinen.

Okay, hier kommt das LT30i – bekannt als „Mint I“.

Simple Sache, die überzeugt: High End-Smartphone mit Quad-Core Prozessor und 4,3-Zoll OLED Display. Es wird Sonys erstes Vierkernprozessor-Smartphone werden. Mit 530€ vermutlich auch das Teuerste. Mint I wird für Oktober 2012 erwartet. Mehr weiß man aktuell nicht.

Wie findet Ihr Sonys Plan (sofern natürlich die Informationen zu 100% korrekt sind) – auf das Hayabusa warten, oder das kommende Samsung?

[Quelle: TechBlog.gr; phoneArena]

Anzeige
46

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige