TechStage
Suche

Ein Angebot von

RAZR HD, RAZR HD MAXX und RAZR M --- Motorola stellt drei neue Smartphones vor

von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Nach der heutigen Nokia-Konferenz, wo das Lumia 920 und Lumia 820 vorgestellt wurde, fand um 14:00 Uhr (20:00 Uhr Deutschland) die Presskonferenz von Motorola Mobility, Inc statt. Auf der Bühne erschien Dr. Eric Schmidt, Executive Chairman für Google Inc. Der ehemalige Google-CEO gab zunächst einige Zahlen bekannt:

  • täglich werden 1.300.000 Geräte mit Android OS aktiviert
  • es gibt 480.000.000 Geräte auf der Welt, die mit Android OS laufen
  • 70.000 sind davon Tablets (ein Witz gegen die oben genannten Zahlen...)

Nach Schmidt kam Dennis Woodside, neuer CEO der Motorola Mobility, Inc. auf die Bühne. Woodside sprach über drei Herausforderungen, die Motorola beschäftigen: Geschwindigkeit (LTE), Power Management (Akku, Energieeffizienz) und Android. Der CEO gab bekannt, dass die meisten im Jahr 2011 erschienenen Geräte ein Upgrade auf OS 4.1 Jelly Bean erhalten werden. Die Nutzer, die keinen Upgrade erhalten, sollen 100 US-Dollar als Entschädigung bekommen. Inwiefern das für uns in Deutschland gilt, ist unklar.

Rick Osterloch, Senior Vice President des Produkt Managements stellte dann drei neue Smartphones vor: Motorola DROID RAZR HD, Motorola DROID RAZR HD MAXX und Motorola DROID RAZR M.

Alle drei Smartphones laufen mit OS 4.0 Ice Cream Sandwich, funken mit LTE, besitzen NFC, eine 8-Megapixel Kamera und 1024MB RAM. Zudem ist die Verarbeitung aus Corning Gorilla Glass und DuPont KEVLAR. Ein Update auf OS 4.1 Jelly Bean soll zeitnah erfolgen...

Motorola DROID RAZR M
Motorola DROID RAZR M
Motorola DROID RAZR HD
Motorola DROID RAZR HD

Das Gehäuse des DROID RAZR HD ist 8,4mm dünn – damit dicker als das ein Jahr alte RAZR. Dafür beherbergt es auch einen 2.500mAh-Akku. Das 4,7-Zoll Super AMOLED-Display löst mit 1280x720 Pixel auf und liefert 85% mehr Farbsättigung, als das iPhone 4S von Apple. Das System wird von einem QUALCOMM Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor mit 1,5GHz gesteuert.

Motorola DROID RAZR HD MAXX
Motorola DROID RAZR HD MAXX

Weiter geht‘s mit dem DROID RAZR HD MAXX: Ein langer Name. Im Grunde das DROID RAZR HD nur mit einem 3.300mAh Akku und 32GB internem Speicher. Außerdem ist es mit 9,3mm etwas dicker, als das DROID RAZR HD.

Motorola DROID RAZR HD
Motorola DROID RAZR HD
Motorola DROID RAZR M
Motorola DROID RAZR M

Das dritte Telefon ist das DROID RAZR M – die Light-Version der neuen RAZR-Familie: 4,3-Zoll Super AMOLED-Display mit qHD-Auflösung (960x540 Pixel). Unter der Haube arbeitet ebenfalls ein QUALCOMM Snapdragon S4 Prozessor.

Das sind eigentlich auch schon alle Informationen zu den neuen Smartphones von Motorola Mobility. Alle Geräte gehen als erstes zu dem US-amerikanischen Netzanbieter Verizon Wireless. Ob und wann sie nach Deutschland kommen, ist näher nicht bekannt. Am Dienstag, den 18. September findet das nächste Event von Motorola Mobility statt. Dieses ist dann bezogen auf den europäischen Markt.

[Quelle: Motorola Mobility, LLC]

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige