TechStage
Suche

Ein Angebot von

Porsche Design und RIM präsentieren „Porsche Design P‘9981“ --- erstes Smartphone der Luxusmarke

43
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Das neue Porsche Design P’9981 Smartphone von BlackBerry - in Zusammenarbeit mit Research In Motion entstanden.

Porsche Design und RIM präsentieren â??Porsche Design Pâ??9981â?? --- erstes Smartphone der Luxusmarke
Porsche Design und RIM präsentieren â??Porsche Design Pâ??9981â?? --- erstes Smartphone der Luxusmarke

Das erste Smartphone der Luxusmarke Porsche Design - dieses BlackBerry ist ein besonderes Prunkstück. So kleidet es sich in einem rostfreien Stahlrahmen und wird von einem Lederrücken ummantelt. Eine dynamisch geformte Tastatur kommt unter einem scharfen Display zum Einsatz, auf dem eine exklusive Porsche Design Oberfläche detailverliebt arbeitet. Premium-PM's helfen, weitere Porsche-Design-Benutzer zu finden. Außerdem werden noch Wikitude World Browser Augmented-Reality-Applikationen spendiert. Doch genug der schönen Worte - schauen wir mal, ob der Porsche unter den Telefonen auch genug Pferdestärken unter der Haube hat:

  • 1,2 Gigahertz Prozessor
  • interner 8GB Speicher, den man auf stolze 40 GB via microSD aufrüsten kann
  • Liquid Graphics Technologie
  • NFC
  • weiterentwickelte Sensoren für verbesserte Argumented-Reality-Applikationen
  • 720p HD-Kamera

Einen Preis nannten RIM und Porsche Design nicht. Nach Erwartungen soll das P‘9981 etwa 1500 Euro kosten. Das P‘9521 – der Vorgänger – wurde in Deutschland von Vodafone für 1250€ angeboten. Noch in diesem Jahr soll das Telefon im Porsche Design Store erhältlich sein.

Ich bin kein großer Porsche Fan und erwartete schon ein billig wirkendes rotes Plastehandy, aber ich wurde überrascht: Das Design gefällt mir, der mobile Porsche beweist Geschmack und Leistung. Doch was sagt Ihr, Jungs?

[per PM; Quelle: Research In Motion Deutschland GmbH, Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG]

Anzeige
43

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige