TechStage
Suche

Ein Angebot von

Patent: Apple reicht Antrag für intelligenten Sprachassistenten ein

63  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Apple, Inc. will intelligenten Sprachassistenten patentieren lassen.

Siri ist... kein Mann, keine Frau. Mal ist Siri weiblich und mal männlich. Siri ist ein Computer, der am 04. Oktober ein Jahr alt wird, denn an diesem Tag wurde das iPhone 4S vorgestellt und darin debütierte die Stimme. Na gut – Siri hat schon eigentlich länger existiert. Apple hat die Siri, Inc aufgekauft und damit gehört die Technologie „Speech Interpretation and Recognition Interface“ nun Apple. Wer‘s trotzdem wissen will: Siri gibt es seit fünf Jahren.

Derzeit gibt es vier Geräte – iPhone 4S, iPhone 5, das neue iPad und iPod touch 5. Generation – in denen Siri dient. Mittlerweile gibt es aber auch Konkurrenz aus Südkorea: S Voice und Quick Voice werden sie von Samsung Electronics und LG Electronics genannt. Aber nicht nur Hersteller, sondern auch Software-Entwickler haben etwas eigenes am Start, zum Beispiel Google Now von den Jungs aus Mountain View.

Grund genug, dass die Apple, Inc. ihre Technologie patentieren lässt. In einem Antrag mit mehr als 48.000 Wörter (wir haben‘s geprüft) beschreibt Apple einen intelligenten Sprachassistenten. Das Witzige: Nirgends wird die Bezeichnung „Siri“ verwendet. Nahezu jede Funktion beschreibt Siris Können auf Apple iOS.

Sollte das US-amerikanische Patentamt diesen Antrag genehmigen, hätte Apple erneut etwas gegen Samsung Electronics und Google.

[Über: Engadget | Quelle: United Staates Patent & Trademark Office]

Anzeige
63  

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige