TechStage
Suche

Ein Angebot von

Oppo R5s: High-End-Phone mit 3 GByte RAM für 199€

0
von  //  Facebook Twitter Google+

Das neueste Produkt aus dem chinesischen Hause Oppo Electronics nennt sich R5s und drückt den Preis für hochwertige Smartphones erneut nach unten: Es ist ein High-End-Phone für außerordentlich wenig Geld. Doch wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten.

Oppo, der mehrheitliche Eigentümer von OnePlus, hat heute das R5s präsentiert. Mit einem Metallgehäuse von 4,85 Millimeter Dicke gehört es zu den dünnsten Smartphones auf diesem Planten. Es verfügt über ein 5,2 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Full-HD-Auflösung (1920 × 1080 Pixel). Neben einem guten Mittelklasseprozessor und viel Speicher besitzt das Telefon auch eine Schnellladetechnik. All das bietet der Hersteller ab Dienstag, dem 25. August 2015, für 199 Euro an – Versandkosten frei, weltweit.

Technisch basiert das R5s auf dem bereits existierende R5: phyisch und optisch ist es dasselbe. Einziger Unterschied: Das heute angekündigte Modell bringt 3 GByte RAM mit sich; das bekannte Model nur 2 GByte. Der interne Speicher schafft es auf 32 GByte. Eine Erweiterung per microSDXC-Speicherkarte ist nicht möglich.

Für den nötigen Vortrieb sorgt ein Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm Technologies. Seine acht Kerne arbeiten mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,5 GHz. Das Betriebssystem kommt von Oppo selbst und heißt ColorOS 2.0, zugrunde liegt das nun fast zwei Jahre alte Android 4.4 KitKat.

Kritisch ist nicht nur das gegenüber Sicherheitslücken anfällige Betriebssystem, sondern auch der Akku. Wegen der flachen Bauweise beträgt die Nennladung lediglich 2000 Milliamperestunden. Hannes A. Czerulla von unserem Schwestermagazin c't hat das R5 im April getestet, die Eindrücke gibt's im Heft auf Seite 102 oder online.

Das R5s besitzt zwei Kameras: vorne sind es fünf Megapixel mit Weitwinkel, hinten sitzt ein Sony-Bildsensor mit 13 Megapixeln. Bei beiden Systemen kommt eine lichtstarke f/2-Blende zum Einsatz. Die Software bietet zahlreiche Effekte sowie eine Option für 50-Megapixeln-Aufnahmen an, siehe unser Test zum Oppo Find 7a.

Wir haben ein Oppo R5 Gilded Limited Edition mit 2 GByte RAM bei uns. Wir haben es nicht ausführlich getestet, aber waren von Anfang an von der hervorragenden Qualität angetan: solide, fest und hochwertig; #NoBendgate. Das Display ist klasse, genauso wie die Kamera, die aus dem Gehäuse herausragt. Eins müsst Ihr wissen: Weil das R5 beziehungsweise R5s so dünn ist, passen im Gehäuse kein 3,5-mm-Klinkenanschluss. Über einen mitgelieferten Adapter könnt Ihr das Headset verbinden. Das Beste an Oppo-Smartphones ist die Schnellladetechnik: das N3 mit 3000-mAh-Akku konnten wir in nur 50 Minuten voll machen.

Guangdong Oppo Mobile Communications Co., Ltd.per Pressemitteilung

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige