TechStage
Suche

Ein Angebot von

Nokia und Microsoft finalisieren ihren WP7-Deal, erste Smartphones 2012

23  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Vor knapp 2 Monaten hatte Nokia-CEO Stephen Elop die Zusammenarbeit zwischen Nokia und Microsoft bekannt gegeben; Windows Phone 7 werde das Hauptbetriebssystem für kommende Nokia-Smartphones und man schaffe dadurch ein neues und drittes Ökosystem – neben Googles Android OS und Apples iOS.

Heute gibt Nokia bekannt, dass beide Parteien einen sogenannten „Definitive Agreement“ (dt. = Endgültige Vereinbarung) unterzeichnet haben. Damit ist die Partnerschaft finalisiert.

Nokia hat ebenfalls damit begonnen, Dienste und Applikationen auf Windows Phone zu portieren. „Auf der höchsten Ebene, ist es eine Win-Win-Partnerschaft“

- sagt Stephen Elop, Nokia-CEO „Unsere Vereinbarung tut der Industrie gut“

- sagt Steve Ballmer, Microsoft-CEO In Rahmen dieser Partnerschaft wird Nokia und ihre Tochtergesellschaft NAVTEQ, das Kartenmaterial von Nokia Maps in Windows Phone integrieren. Damit steht eine Navigation zur Verfügung.

Außerdem sind alle Entwickler von Nokia kostenlos für Windows Phone registriert. Darüber hinaus soll Nokia Innovationen auf Windows Phone aufbauen. Sprachunterstützung für Windows Phone und Hardware-Design übernimmt ebenfalls Nokia.

Microsoft profitiert davon, dass Nokia langfristig Windows Phone 7 benutzt. Für diese einzigartige Verwendung bekommt Nokia Prämien in Milliarden. Nokia profitiert von Kostenersparungen, die für Entwicklung und Forschung angefallen wären.

Nokia hat schon jetzt ein Portfolio an Windows Phone-Smartphones, die Anfang 2012 in Massen ausgeliefert werden.

[per PM] [Quelle: Nokia Incorporated]

Anzeige
23  

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige