TechStage
Suche

Ein Angebot von

Nokia EOS: Bilder und kurzes Video zeigen PureView Windows Phone

50
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Das EOS, ein bald erscheinendes Lumia-Smartphone von Nokia, zeigt sich wieder einmal auf Bildern und dieses Mal sogar in einem kurzen Video. Die Seite ViziLeaks beschreibt das bisher unveröffentlichte Windows Phone als solide, zugleich schwer. Das Kameramonster fühle sich kühl wie Metall an. Ob es aus Metall oder Polycarbonat besteht, kann man schwer abschätzen. Trotz der großen Kamerabeule auf der Rückseite, soll‘s gut in der Hand liegen, erzählt man. Zu sehen sind auch zwei Pogopins auf der Rückseite, die darauf deuten, dass das EOS keine integrierte Möglichkeit für drahtloses Aufladen haben wird – das ist zumindest der jetzige Standpunkt bei diesem Vorseriengerät.

Ähnlich wie bei dem Lumia 925 gibt es dann wahrscheinlich aufsteckbare Gehäusedeckel, mit denen Wireless Charging möglich sein wird. Das im September 2012 enthüllte Lumia 920 besitzt dieses Feature ab Werk. Machen wir weiter mit der Kamera: Die Auflösung des Sensors ist nicht bekannt. Aktuell steht auf der Vorrichtung XX. Schießt uns tot: Es können 37- oder 41-Megapixeln sein. Was aber definitiv zu erwarten ist: PureView Pro Kamera mit Oversampling-Technologie. Neben einer roten Leuchte besitzt das EOS auch einen Xenon-Blitz.

Anzeige
50

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige