TechStage
Suche

Ein Angebot von

NVIDIA Tegra 3 T37 --- weitere Quad-Core Ausführung mit 28nm geplant

48  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

NVIDIA Corporation plant einen Überbrückungs-Chip bis zum Erscheinen von „Wayne“ NVIDIA Tegra 4. 

NVIDIA Tegra 3
NVIDIA Tegra 3

Halbleiterentwickler NVIDIA ist derzeit der einzige in der Mobile Computing Industrie, der einen fertigen Quad-Core Prozessor ausliefern kann. Hauptkonkurrent QUALCOMM bereitet sich derweil auf den Release des Snapdragon S4 APQ8064, ein 2,5GHz-starker Krait-basierter Quad-Core Prozessor, vor. Mit einer Strukturbreite von 28 Nanometer, ist die QUALCOMM-Technologie nicht nur moderner und schneller, sondern auch energieeffizienter als NVIDIAs aktuellste Tegra 3-Ausführung T33.

Tegra 4, der Nachfolger des Tegra 3 – aktuell bekannt als „Wayne“ – soll frühestens Ende 2012/Anfang 2013 erscheinen, diese Information kommuniziert NVIDIA offiziell.

Bis dahin möchte NVIDIA einen moderneren Quad-Core Prozessor anbieten: Der Tegra 3, Variante T37, soll ab Juni 2012 mit 28nm und 1,7GHz statt 40nm und 1,5GHz ausgeliefert werden, berichtet SemiAccurate.

Etwas Offizielles seitens NVIDIA gibt es hierzu nicht. Aktuelle Tegra 3-Produkte (HTC One

X

, ZTE Era, ASUS Transformer Prime, LG P880 OPTIMUS 4X HD und mehr) wurden mit der T33-Ausführung angekündigt.

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige