TechStage
Suche

Ein Angebot von

Musikbibliothek Spotify geht in Deutschland online

14
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Spotify Limited geht mir ihrem gleichnamigen Service in Deutschland online.

Musikbibliothek Spotify geht in Deutschland online
Musikbibliothek Spotify geht in Deutschland online

Das Prinzip ist wie Rdio und simfy: Musik aus der Cloud ziehen und hören. Das ist Spotify. Das Unternehmen hat soeben seinen Dienst in Deutschland gestartet. Anwender haben eine Auswahl von Millionen Musiktitel, die per Abruf sofort verfügbar sind. Man kann entweder nach Musik suchen oder anhand von Sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. etwas Neues entdecken. Das einzigartige an Spotify ist die Verknüpfung zu Twitter und Facebook. Mit einem Klick kann man Anderen mitteilen, was man gerade hört.

Spotify bietet derzeit drei Abonnements an:

  1. Spotify Free – kostet nichts und bringt einen eingeschränkten Zugang zu der Musikbibliothek. Dadurch, dass es nichts kostet, ist es mit Werbung ausgestattet.
  2. Spotify Unlimited – kostet 4,99€ pro Monat und bringt einen uneingeschränkten Zugang zu der Musikbibliothek. Werbung ist deaktiviert und man hat einen Zugang zu Spotify Radio.
  3. Spotify Premium – kostet 9,99€ pro Monat und ist das teuerste Produkt des Unternehmens. Der Anwender hat einen werbefreien und uneingeschränkten Zugang zu der Musik, die sich auch auf dem Mobiltelefon abspielen lässt. Dazu gibt es eine Offline-Funktion, mit der sich die Musik auch ohne Internet abspielen lässt. Außerdem steigert sich die Qualität der Musik.

Das kostenlos Abonnement, Spotify Free, hört sich eigentlich nicht schlecht an, wenn man es ausprobieren möchte: Nähere Informationen findet Ihr auf der deutschen Spotify-Seite. Einen Haken hat Spotify leider: Ein Facbeook-Konto wird vorausgesetzt.

Und, werdet Ihr Euch anmelden?

[Über: Daniel H.]

Anzeige
14

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige