TechStage
Suche

Ein Angebot von

LG Nexus: Ist das das nächste Google-Phone?

73
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Codename: „Mako“ – Bilder zeigen ein Smartphone von LG Electronics. Sehen wir hier das neue Nexus-Phone von Google?

LG OPTIMUS Nexus
LG OPTIMUS Nexus

Wie die meisten von Euch sicherlich wissen, erwarten wir in Kürze ein neues Smartphone von Google. Das vierte Nexus-Telefon. Anfangs hieß es: In diesem Jahr werden fünf Geräte von fünf unterschiedlichen Herstellern erscheinen. Ende September wurde spekuliert, dass es nur ein Produkt geben wird. Und das kommt in diesem Jahr von LG Electronics. Zwischenzeitlich war auch die Rede von einer Art Zertifizierung. Nach dem Motto: Jeder Hersteller der ein Nexus bauen will, kann sich mit Google zusammensetzen.

Mir persönlich ist aus internen Kreisen ein Hersteller bekannt – und das ist: LG Electronics. Das LG Nexus soll auf Basis des OPTIMUS G entstanden (und USA-exklusiv) sein. Dass das richtig sein kann, beweisen handfeste Bilder. Auf dem ersten Bild oben sieht man ein Gerät von LG Electronics: Nichts Spektakuläres. Aber die nachfolgenden Bilder sind interessanter:

Es ist eine Oberfläche zu sehen, die man eigentlich von dem Nexus 7 kennt. Außerdem befindet sich ganz links eine „Phone“-Applikation.

Der Codename des Smartphones lautet: „Mako“. Ein weiterer Hinweis, dass es eine Nexus-Hardware ist. Denn Google benennt seine Geräte immer nach Fischen. In diesem Fall: Der Makohai. Auf dem Gerät läuft Android OS 4.1.2 Jelly Bean.

Das Nexus One, Nexus S und Galaxy Nexus haben etwas gemeinsam: Alle Geräte basieren auf ein Smartphone, das der jeweilige Hersteller zuvor gelauncht hat (Desire, GT-I9000 Galaxy S und GT-I9100 Galaxy SII). Technisch – oder von dem Können her – waren sie immer etwas schwächer. Dies könnte sich mit dem LG Nexus ändern: das OPTIMUS G besitzt einen 1,5GHz-starken QUALCOMM Snapdragon S4 Pro APQ8064-Prozessor, eine QUALCOMM Adreno 320 GPU, 13-Megapixel Kamera, LTE, 2GB RAM und ein 4,7-Zoll großes True HD IPS+ Display. In dem 8,5mm dünnen Gehäuse sitzt ein 2.100mAh Akku.

Bei diesem LG-Smartphone müsste man sich keine Sorgen um Updates/Upgrades machen, da es ein Google-Telefone ist...

Wie gefällt Euch die Optik des Gerätes?

[Über: The Verge | Quelle: xdadevelopers]

Anzeige
73

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige