TechStage
Suche

Ein Angebot von

„Keine AMOLED-Tablets in diesem Jahr“ – sagt Samsung-Manager

76
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+
Samsung Logo
Samsung Logo

Das GT-P1000 Galaxy Tab ist Samsungs erstes Tablet gewesen; mit diesem ist Samsung in den Tablet-Markt eingestiegen – früher als Motorola, HP oder LG, muss man sagen. In Februar wurde die 10-Zoll Version mit Android OS 3.0 Honeycomb vorgestellt. Ein Monat danach, wurden auf der CTIA 2011 zwei weitere Tablets vorgestellt.

Die oben genannten Tablets haben alle ein LC-Display; keins kommt mit der hauseigenen AMOLED-Technologie.

AMOLED, Super AMOLED und –seit kurzem- Super AMOLED Plus bieten wirklich kontrastreiche Farben und einen viel schwärzeren Schwarzwert. Wie wir wissen, ist das Display der Hauptenergiefresser bei Smartphones und Tablets. (AM)OLED-basierte Displays benötigen zum Beispiel keine Hintergrundbeleuchtung; daher sind sie auch viel dünner und energieeffizienter als ein LCD-Panel.

Auf einem Earnings Call (=umsatzrelevanten Konferenz) gab vorgestern ein Samsung-Manager bekannt, dass dieses Jahr kein Tablet mit AMOLED-Display geplant sei. Konkrete Gründe nannte er nicht.

Wobei, einige von Euch wissen’s: In der vergangen Zeit, hatte Samsung ein 7-Zoll AMOLED-Display gezeigt?

[Quelle: Samsung Hub]

Anzeige
76

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige