TechStage
Suche

Ein Angebot von

Huawei auf dem Vormarsch: 108 Millionen Handys in 2015

1
von  //  Twitter Google+

Huawei hat sich mittlerweile zum weltweit drittgrößten Smartphone-Hersteller gemausert. 2015 konnte das Unternehmen 44 Prozent mehr Smartphones unter die Leute bringen als im Vorjahr.

Das Unternehmen Huawei hat stolze Zahlen aus dem Smartphone-Bereich vorzuweisen. Im Jahr 2015 konnte man 108 Millionen Handys ausliefern – 44 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Ein neuer Rekord stellt dem Konzern zufolge der Januar dieses Jahres mit seinen 12 Millionen Smartphones dar. Im Vergleich zu Januar 2015 bedeutet das eine Steigerung von 93 Prozent.

Vom Huawei P8 Lite konnte das Unternehmen seit dem Marktstart in Europa vor neun Monaten 10 Millionen Exemplare ausliefern. Weltweit besitzen mehr als 16 Millionen Menschen der aktuellen Pressemitteilung zufolge mittlerweile ein Handy der P8-Serie.

In China konnte Huawei mittlerweile auch die großen Konkurrenten Apple und Samsung hinter sich lassen. Dort hatte das Unternehmen im vierten Quartal 2015 einen Marktanteil von 15,7 Prozent, der dort nur vom Handy-Hersteller Xiaomi getoppt werden konnte – allerdings auch nur um 0,2 Prozentpunkte. Apple erreichte im vierten Quartal 2015 in China einen Marktanteil von 13,7 Prozent bei einem Plus von 1,5 Prozentpunkten. Bei Samsung ging es hingegen von 11,6 Prozent in Q4/2014 auf 7,8 Prozent in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres.

HuaweiHuawei Reached Another Milestone with P8 lite exceeding 10 million shipments
Inside HandySamsung fällt auf unter 8 Prozent Marktanteil

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige