TechStage
Suche

Ein Angebot von

HUAWEI Honor 3 mit K3V3-Prozessor und Mali-T658 GPU soll im Juni vorgestellt werden

5  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Vor wenigen Tagen erreichte uns eine Einladung zu einer HUAWEI Device-Presskonferenz am 18. Juni in London, Großbritannien. Wir werden vor Ort sein und sind gespannt auf das, was dort vorgestellt wird. Doch so wie es scheint, ist Spannung leicht verflogen, denn ausgerechnet der Chief Security Officer des chinesischen Telekommunikationsunternehmens Xu Xin Quan hat auf dem Sozialen Netzwerk Sina Weibo etwas Interessantes zu dem bisher unbekannten Produkt preisgegeben: „Die Fortsetzung des HUAWEI Honor 2 Quad-Core, das als HUAWEI Honor 3 bekannt ist, wird im Juni gezeigt. Das Gerät wird ein neues Design und neue Funktionen featuren. Es lohnt sich zu warten.“

HUAWEI Honor 3? Schon mal gehört? Wir bisher nicht. Vermutlich ist das der chinesische Markennamen, denn hier in Deutschland wird das Honor 2 als Ascend G615 geführt – sehr wahrscheinlich, dass es hier anders heißen wird.

Aber jetzt noch einmal gefragt: Sagt Euch das Honor 3 etwas? Das bisher einzige, geleakte Gerät von HUAWEI Device ist das sogenannte EDGE. Ja, Ihr erinnert Euch: Es ist der All-metal Rohling, der seit Dezember 2012 existiert. Das Telefon soll gegen das Galaxy S4 und das noch nicht präsentierte iPhone der siebten Generation konkurrieren, so HUAWEI-CMO Shao Yang.

Technische Daten, die vermutet werden, lauten: ARM Mali-T658 GPU, 2GB RAM, HiSilicon Technologies K3V3 Octa/Quad-Core Prozessor, 5-Zoll 1080p-Display, 13-Megapixel, Android OS 4.2 Jelly Bean und 6,3mm dünnes Aluminiumgehäuse.

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige