TechStage
Suche

Ein Angebot von

HUAWEI Device: Arbeitet an eigenem Prozessor und Betriebssystem

43  
von Bestboyz Signet  // 

Zu Beginn diesen Jahres wurde das HUAWEI Ascend D1 quad bereits vorgestellt, in Deutschland ist es noch nicht angekommen, auch wenn es wohl im Oktober soweit sein dürfte. Aber auch sonst scheint es einige Probleme mit der CPU Produktion beziehungsweise Zulieferung zu geben, woraus Lieferschwierigkeiten entstehen.

Um diesen Umständen zukünftig nicht mehr, oder weniger ausgesetzt zu sein, arbeitet HUAWEI an einer eigenen CPU für den High-End Bereich und einem passenden Betriebssystem. Laut Ren Zhengfei CEO von HUAWEI werde man für diese Unternehmung rund 400 Millionen Dollar in die Smartphone-Chip-Entwicklung investieren. Außerdem sollen rund 20.000 Mitarbeiter in diesem Bereich tätig werden. Der Chip soll später jedoch nicht nur die eigenen Geräte antreiben, sondern ebenfalls anderen Herstellern angeboten werden.

Zudem will man ein eigenes Betriebssystem entwickeln um eine Backup-Strategie zu haben, falls man Android oder Windows Phone OS nicht mehr nutzen kann oder will. Daher soll der in der Entwicklung befindliche Chip auch gut mit dem eigenen OS zusammenspielen. Auf diese Weise will man sich von US-amerikanischen Unternehmen, sowohl in Sachen Hard- als auch Software emanizipieren.

[Quelle: Marbridge Consulting | Über: inside-handy.de]

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige