TechStage
Suche

Ein Angebot von

HTC plant Entwicklung eines eigenen Prozessors mit ST-Ericsson

11  
von Bestboyz Signet  // 

HTC Corporation möchte mit Halbleiterhersteller ST-Ericsson einen eigenen Prozessor entwickeln.

HTC Logo
HTC Logo

Laut der chinesischen Tageszeitung „China Times“ möchte das Unternehmen HTC eine Kooperation mit ST-Ericsson eingehen, um einen geeigneten Prozessor für Low-end Smartphones zu produzieren. Damit würde HTC den eingetrampelten Pfaden von Samsung und Apple folgen, die ähnliche Strategien fahren. Der HTC-eigene Prozessor würde ab dem Jahre 2013 eingesetzt werden und eine größere Unabhängigkeit von QUALCOMM und NVIDIA bedeuten.

Da HTC in den letzten fünf Monaten Umsatzeinbrüche von über sechzig Prozent verbuchen musste, sind diese Überlegungen nur eine logische Konsequenz. Somit scheint diese Strategie eine, um etwas Kapital einzusparen, da dieser Prozessor sicher preisgünstiger als jene aus dem Hause QUALCOMM und Co. sind.

[Über: BGR | Quelle: China Times]

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige