TechStage
Suche

Ein Angebot von

HTC Sense 5, BlinkFeed und Zoe: Update für ältere Android-Phones?

von  //  Twitter Google+

Mit der Vorstellung des HTC One beim Event in London hat HTC nicht nur ein neues Android-Smartphone, sondern auch die neue Version der hauseigenen Sense-Oberfläche vorgestellt. Hier geht es zum Mitschnitt des HTC-Live-Blogs. Besitzer älterer Handys wie dem One X, One X+ oder One S fragen sich nun: Wie sieht es mit einem Software-Update auf Sense 5 aus? Wir haben HTC befragt und eine Antwort erhalten.

Die gute Nachricht vorweg: Es wird ein Update geben. Zumindest die Besitzer der obengenannten drei Smartphone-Modelle werden "in den nächsten Monaten" den BlinkFeed-Homescreen bekommen, in dem Nachrichten von abonnierbaren Anbietern sowie von Freunden aus den Social Networks in einer attraktiven Form durchlaufen.

Auch die neuen Kamera-Funktionen werden für diese Modelle nachgerüstet. Dazu gehört die automatische Video-Schnittlösung Zoe, die aus mehreren Fotos und Videos – etwa von einer Geburtstagsfeier oder einem Grillabend – passend zu frei wählbarer Musik einen 30-sekündigen Videoclip schneidet. Das passiert auf Wunsch vollautomatisch. Erste Beispiel-Clips, die wir gesehen haben, machen einen guten Eindruck.

Ein vollständiges Update auf Sense 5 ist das übrigens nicht. "Einige Funktionen [von Sense 5, anm. d. Red.] werden nicht in dem Update erhalten sein", heißt es von HTC. Welche genau, wissen wir leider nicht. Ebenso fehlen Informationen zu anderen Modellen wie dem One V. Dass dieses Gerät nicht explizit genannt wurde, heißt nicht, dass es kein Update geben wird – aber es ist eben auch noch nicht bestätigt.

Mehr Informationen zu Sense 5 findet ihr in unserem ausführlichen Hands-on mit Fotos und Video zum HTC One.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige