TechStage
Suche

Ein Angebot von

Google möchte mit einem „Privacy Red Team“ Netzwerke auf Schwachstellen untersuchen

von Bestboyz Signet  // 

Google möchte Sicherheitsniveau hochschrauben.

„Privacy Red Team“ – hinter diesem kryptischen und legendär anmutenden Namen verbirgt sich kein neues Superheldenteam, sondern eine von Google aufgestellte Front, die den Datenschutz verbessern soll. Jenes Team soll Lücken im System finden, durch die persönliche Daten des Nutzers durchsickern könnten und diese schließen. Dazu analysiert das Team ganze Netzwerke, spürt Schwachstellen auf und passt sie den gegebenen Richtlinien neu an.

Der Suchmaschinengigant sucht also Bewerber, Leute, die sich mit Computernetzwerken und Webbrowsing auskennen, die sich auf Datenschutz fokussieren können. Damit möchte Google auch dem Ruf entgegen wirken, Nutzer auszuspionieren und zu wenig Handlungsspielraum zu lassen. Vielleicht dient aber auch Apple als abschreckendes Beispiel: Vor kurzem musste der Konzernriese eine Strafe für den eigenen Browser Safari bezahlen.

[Quellen: heise; Google Inc.]

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige