TechStage
Suche

Ein Angebot von

Google-Patent: Paketlieferung per selbstfahrendem Auto

1
von  //  Twitter Google+

Google hat ein Patent über ein autonomes Fahrzeug zugesprochen bekommen, das eigenständig Pakete ausliefert.

Wenn es nach Google geht, gesellen sich zu dessen selbstfahrenden Autos zukünftig auch Paketlieferwagen, die ohne Fahrer auskommen. Ein entsprechendes Patent wurde dem Suchmaschinenriesen nun erteilt. Es beschreibt im Prinzip eine bewegliche Packstation, die den Empfänger benachrichtigen kann, wenn sie mit der bestellten Ware auf dem Weg ist.

Die Pakete im Inneren sind in einzelnen Fächern untergebracht, aus denen sie der Empfänger nach Eingabe einer ihm zuvor übermittelten PIN herausnehmen kann. Auch können in der autonomen Packstation Pakete oder Briefe aufgegeben werden, wozu ein spezielles elektronisches Bezahlsystem vorgesehen ist. Dieses soll auch bei Nachnahmesendungen oder zum Bezahlen der Lieferkosten genutzt werden können.

Bild: United States Patent and Trademark Office

Erst kürzlich wurde Google ein Patent zugesprochen, in dem es auch um das autonome Zustellen von Paketen geht. Es handelt sich dabei um einen beweglichen Paketempfangsbehälter, der seine Fracht per Paketdrohne erhält und diese dann zum Empfänger bringt. An seinen Paketdrohnen arbeitet Google schon eine ganze Weile – mindestens seit Mitte 2014, als diese Pläne bekannt wurden.

United States Patent and Trademark OfficeUS-Patent 9,256,862
heise onlineMobile Packstation: Google lässt sich autonomen Paketlieferwagen patentieren

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige