TechStage
Suche

Ein Angebot von

Google Nexus 7 2: Asus-Support verrät technische Daten

4
von  //  Twitter Google+

Ein Mitarbeiter des Asus-Supports hat die technischen Daten und das Erscheinungsdatum des Google-Nexus-7-Nachfolgers ausgeplaudert. So zeigte sich der Angestellte in einem Live-Chats sehr redefreudig – ob man die ausgeplauderten technischen Daten und das Erscheinungsdatum im Juli für bare Münze nehmen kann, ist jedoch schwer zu sagen.

Es ist fraglich, inwieweit die Support-Mitarbeiter von Asus in die Pläne des Konzerns eingeweiht sind. Auf der anderen Seite wusste die betroffene Person sehr detailliert Bescheid. Wer weiß also, auf welchen Wegen Informationen innerhalb des Unternehmens durchgesickert sein könnten. Soll unterm Strich heißen: Die Daten zum Google Nexus 7 2 (Codename: ASUS K009), die gerade in der Tech-Presse die Runde machen, sind mit Vorsicht zu genießen.

Vorausgesetzt, der Support-Mitarbeiter wusste, von was er da spricht, kommt mit dem neuen Nexus 7 ein sehr ordentlich ausgestatteter Nachfolger des kompakten Google-Tablets auf uns zu. Dass das Nexus 7 2 ein Full-HD-Display besitzen wird, darüber wird schon länger spekuliert. Dies bestätigt der Asus-Support-Mitarbeiter innerhalb des Live Chats, der per Screenshots dokumentiert ist. Seinen Informationen zufolge wird das Tablet weiterhin von einem Quad-Core-Prozessor des Typs Qualcomm Snapdragon 600 angetrieben, dazu gibt es 2 GByte RAM und – im Gegensatz zum Vorgänger – nicht nur eine Front-Kamera (1,2 Megapixel), sondern auch eine Digicam auf der Rückseite (5 Megapixel).

Weitere technische Daten des Nexus 7 2 sind laut des redefreudigen Asus-Supports 32 GByte interner Speicher, ein 4000-mAh-Akku, Bluetooth 4.0, NFC und WLAN. Für mobiles Internet steht dem Tablet, das mit Android 4.3 ausgeliefert werden soll, ein LTE-Modem zur Verfügung.

Wenn wir dem Asus-Mitarbeiter glauben schenken können, wird das Google Nexus 7 2 bereits im Juli erscheinen, Informationen zum Preis ließ er leider keine durchsickern. Viel teurer als das erste 7-Zoll-Tablet von Google dürfte das Nexus 7 2 jedoch wohl nicht werden – bei den aktuellen Informationen könnte es sich also um die 299-Euro-Version des Gerätes handeln.

Alles in allem bestätigen die nun verkündeten Specs die letzten Gerüchte zum Nexus-7-Nachfolger, weswegen wir uns durchaus vorstellen können, dass der Support in diesem Fall wusste, wovon er spricht. Was denkt Ihr?

Wir haben übrigens auch Google um eine Stellungnahme gebeten. Der Konzern hat geantwortet, man kommentiere Gerüchte und Spekulationen nicht.

Quelle: Androidnext.de

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige