TechStage
Suche

Ein Angebot von

Google Inc. kauft Motorola Mobility Holdings Inc. für 12,5 Milliarden US-Dollar

40
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+
Google-Logo
Google-Logo

Glückwunsch nach Mountain View und Schaumburg: Google-CEO Larry Page hat eben per Blogpost verkündet, dass Google die Motorola Mobility Holdings Inc.  -- „Handy“-Sparte von Motorola“ -- für 12,5 Milliarden US-Dollar übernehmen wird; das wird ein Kauf von je 40 US-Dollar pro Aktie.

Motorola soll ein dabei ein „supercharge partner“ für Android OS werden. Heißt soviel wie: Jetzt gibt es einen Hardware-Hersteller, der zusätzlich die Entwicklung von Android OS forcieren wird.

Doch, dass Motorola Android forcieren soll, ist sekundär. Viel wichtiger für Google ist das starke Portfolio an Patenten (12.500 erworbene, 7.500 noch in der Beantragung), das Motorola hält. Das Geistige Eigentum des Unternehmens soll Android in Zukunft besser vor Klagen schützen.

Android OS wird nach wie vor Open Source bleiben. Page erwähnt, dass Partnerschaften mit anderen Hersteller weiterhin wichtig sein. Organisatorisch soll Motorola Mobility als separates Unternehmen geführt werden.

Kaum hat Google die Nachricht verkündet, ist die Aktie von Motorola Mobility um 54% gestiegen:

Motorola-Aktie
Motorola-Aktie

Das sagen die CEOs anderer Hersteller:

We welcome the news of today's acquisition, which demonstrates that Google is deeply committed to defending Android, its partners, and the entire ecosystem.

Peter Chou, CEO HTC I welcome Google's commitment to defending Android and its partners.

Bert Nordberg, President & CEO, Sony Ericsson We welcome Google's commitment to defending Android and its partners.

Jong-Seok Park, President & CEO, LG: 2009 - 2011 R.I.P Motorola MOTORBLUR (?)

P.S.: Kennt Ihr schon unser Google ATRIX Review?

[Über: Engadget | Quelle: Google]

40

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige