TechStage
Suche

Ein Angebot von

Google Chromecast: März 2014 in Deutschland für 35 Euro?

von  //  Twitter Google+

Nachdem Mario Queiroz, Vizepräsident von Googles Produkt-Managment-Team, die Tage erst in einem Interview mit Gigaom über zukünftige Chromecast-Pläne sprach, hat Kollege Caschy jetzt noch konkretere Informationen zu bieten. Während Queiroz "nur" davon sprach, dass Googles Chromecast 2014 in einigen weiteren Ländern erscheint – Deutschland namentlich allerdings keine Erwähnung fand –, konnte Caschy in Erfahrung bringen, dass der günstige HDMI-Streaming-Dongle nächsten März in Deutschland auf den Markt kommt. Ihm zufolge übernimmt Google den Preis (nicht unüblich) 1:1 von Dollars in Euro – macht 35 Euro. Wer heute einen Chromecast haben möchte, muss importieren – und für den Spaß aktuell mindestens 50 Euro auf den Tisch legen.

Die Bezeichnung "Spaß" trifft immerhin durchaus zu, nachdem immer mehr Apps Chromecast-Kompatibilität bieten und in dieser Richtung noch einiges passieren dürfte. Während in den USA verfügbare Dienste wie Netflix oder Hulu zwar in Deutschland nicht nutzbar sind, gibt es jetzt beispielsweise mit Plex eine sehr brauchbare Media-Center-Lösung mit Chromecast-Support. Diese spielt perfekt mit dem TV-Stick zusammen und war für den Autor dieses Artikels dann auch der Grund dafür, sich endlich einen Chromecast zuzulegen. Bereut hat er es übrigens nicht, im Gegenteil. Aktuell bleibt die Chromecast-Unterstützung zwar Plex-Pass-Abonnenten vorbehalten, steht zukünftig aber jedem Plex-Nutzer zur Verfügung.

Aber auch erste deutsche Streaming-Anbieter haben Googles Chromecast für sich entdeckt: Das Film- und Serien-Portal Watchever hat bereits Unterstützung für den Streaming-Dongle angekündigt. Zukünftig werden außerdem immer mehr Android-Apps das "casten" auf den Google-TV-Stick unterstützen, wie seit Kurzem der Media-Player Avia. Leider ist hier die Bild- und Video-Übertragung vom Smartphone auf den heimischen TV per Chromecast bislang teilweise noch etwas "buggy", und der Streaming-Support steht erst nach einem In-App-Kauf zur Verfügung.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige