TechStage
Suche

Ein Angebot von

Galaxy Tab 10.1: Samsung reagiert auf iPad 2-Vorstellung

59  
von Bestboyz Signet  // 

Kurz vor dem für März angekündigten Start des Samsung Galaxy Tab 10.1 macht Apple den Südkoreanern einen kleinen Strich durch die Rechnung.

Denn Lee Don-joo, Vizepräsident bei Samsung Mobile, zufolge, überdenke man bei Samsung aktuell unter Anderem die preisliche Gestaltung des Galaxy Tabs 10.1: Dieses sollte zuvor vermutlich mehr als das erste Galaxy Tab kosten. Doch nachdem Apple das neueste Tablet für den selben Preis an den Markt bringen will, wie zuvor das erste iPad, werde man bei Samsung die Preisgestaltung noch einmal überdenken.

Weiterhin wolle man sich in Südkorea auch das Design noch einmal vornehmen. Da das iPad 2 dünner als sein Vorgänger ist, müsse man laut Lee auch die Hardware des Galaxy Tabs noch einmal überarbeiten - vermutlich vorallem, um die Dicke des Geräts zu reduzieren.

Anscheinend hat Apple die Konkurrenz mit dem neuen iPad vor eine gewaltige Herausforderung gesetzt.

Inwiefern der für März angekündigte Verkaufsstart des Samsung Tablets eingehalten werden kann, ist unklar, sollten größere hardwareseitige Veränderungen auf das Gerät zukommen.

Was denkt Ihr? Sinnvoller Zug von Samsung? Ich finds gut - was nutzt ein Gerät, welches schon beim Marktstart nicht mit der Konkurrenz mithalten kann.

[Quelle: computerbase.de]

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige