TechStage
Suche

Ein Angebot von

Fehlerhafte Akku-Anzeige bei iPhone 6s und iPhone 6s Plus

2
von  // 

Bereits seit September vergangenen Jahres häufen sich in den Apple-Support-Foren Kunden-Beschwerden über eine fehlerhafte Anzeige des Akkustands. Betroffen sind den Angaben zufolge das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus. Anstatt sich dem aktuellen Ladestand anzupassen, bleibt die Prozentanzeige bei den betroffenen iPhone-Besitzern einfach bei einem festen Wert stehen.

Obwohl die ersten Beschwerden in den Foren bereits Mitte September veröffentlicht wurden, reagiert Apple erst jetzt auf das Problem. In einem Support-Dokument mutmaßt der US-Konzern, das Problem könne mit dem manuellen Einstellen einer Zeitzone zusammenhängen. Bei einigen Nutzern sei der Bug hingegen aufgetreten, als ihr iPhone die Zeitzone während einer Reise automatisch geändert habe. Die genaue Ursache wird Apple zufolge derzeit noch untersucht. Der Bug könnte den Mutmaßungen nach entweder mit iOS 9.2.1 oder dem großen Update auf iOS 9.3 behoben werden. Beide Firmware-Versionen sind derzeit bei Apple in Arbeit.

Bis ein Bugfix zum Download bereitsteht, empfiehlt Apple betroffenen iPhone-Besitzern einen Workaround. So sollte zuerst der Neustart von iPhone 6S oder iPhone 6S Plus versucht werden. Im Anschluss empfiehlt Apple, die Uhrzeit-Einstellungen automatisch zu aktualisieren. Der entsprechende Menüpunkt findet sich in den Systemeinstellungen unter „Allgemein“ in den Einstellungen für „Datum und Uhrzeit“. Bleibt der Fehler auch nach diesen Änderungen noch bestehen, sollen betroffenen Nutzer Kontakt zum Apple Support aufnehmen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige