TechStage
Suche

Ein Angebot von

Facebook stellt Graph Search vor --- Nutzer können Inhalte anderer Nutzer durchsuchen

27  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Facebook-CEO Mark Zuckerberg hat auf dem heutigen Event in Menlo Park, Kalifornien ein neues Feature für das Soziale Netzwerk enthüllt: Facebook Graph Search. Die Suchmaschine durchsucht und liefert Inhalte anderer Nutzer, die bereits geteilt wurden. Dabei lässt sich die Anfrage sehr stark spezifizieren. So kann man beispielsweise Folgendes abfragen: „Alle Filme, die meine Freunde 2010 ,geliked‘ haben“ oder „Fotos meiner Freunde aus dem Jahr 2012“ oder „Restaurants die meine Freunde in London besucht haben“. Graph Search liefere Antworten, keine Links – sagte CEO Mark Zuckerberg am Dienstagmorgen in Kalifornien. Man unterscheidet sich also von der klassischen Web-Suchmaschine, wie wir sie von Google kennen. Facebook hat hierfür die Microsoft Bing-Technologie integriert, gab man bekannt.

„Die Suche im Social Graph ist jetzt in einem limitierten Betaprogramm für Nutzer, die Englisch (US) verwenden, verfügbar. Registriere dich jetzt, um herauszufinden, wenn du die Suche im Social Graph verwenden kannst.“

Hier kann man sich eintragen: Graph Search verwenden

Anzeige
27  

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige