TechStage
Suche

Ein Angebot von

Facebook: Android-App bekommt Tor-Support

0
von  // 

Facebook-Nutzer mit Android können in Kürze auch per Tablet oder Smartphone anonym über das Tor-Netzwerk bei Facebook surfen.

Schon länger ist Facebook über das Tor-Netzwerk anonym über den Rechner erreichbar. Nun bietet das soziale Netzwerk auch innerhalb der Android-App einen Zugang über Tor zur Anonymisierung von Verbindungsdaten an.

Laut Facebook habe sich bereits eine Community beachtlicher Größe eingefunden, die das Tor-Feature nutzt und gleichzeitig dabei hilft, die Verbindungen effizienter und sicherer zu machen. Diese Gruppe forderte jedoch zunehmend, dass Facebook auch unter Android sicher erreichbar sein soll. Ein Praktikant bei Facebook lieferte schließlich den Anstoß für eine Umsetzung durch das „Protect and Care“-Team bei Facebook in London.

Die Anbindung an Tor unter Android sei jedoch noch experimenteller Natur. Die Verbindung erfolgt über die Orbot Proxy App für Android-Geräte. Die eigentliche Funktion soll in den kommenden Wochen ausgeliefert werden. Nutzer sollen zudem Feedback geben, um verbliebene Probleme unter Android auszumerzen.

Zur Nutzung von Tor in Zusammenhang mit Facebook unter Android sollen Nutzer zuerst im PlayStore die kostenlose App Orbot: Proxy with Tor herunterladen. Hilfestellungen zur Installation finden sich zudem an dieser Stelle.

Nach der Installation von Orbot kann die Anonymisierung über Tor in den App-Einstellungen von Facebook aktiviert werden. Dazu wird der Schieberegler unter „Use Tor via Orbot“ eingeschaltet.

Facebook

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige