TechStage
Suche

Ein Angebot von

DriveNow: BMW kündigt App für Apple Watch an

1
von  //  Facebook Twitter Google+

Der Münchener Carsharing-Dienst DriveNow hat heute eine Applikation für die bald auf den Markt erscheinende Apple Watch angekündigt. Über die App können DriveNow-Kunden ein Fahrzeug in ihrer Nähe finden, es reservieren sowie öffnen und schließen.

Am kommenden Freitag, den 24. April 2015, startet der weltweite Verkauf der Apple Watch. iPhone-Nutzer, die sich vorab eine Smartwatch von Apple reserviert haben, blicken dann auf ein weiteres Gerät, das ihnen zusätzliche Informationen anzeigt. Der Computer am Arm kostet zwischen 399 Euro und etwas mehr als 18.000 Euro – je nach Modell und Material.

Die Applikation für das Watch OS ist mehr eine Erweiterung, die von der bestehenden iPhone-App basiert, erklärt DriveNow, hinter dem sich die BMW Group und der Autovermieter Sixt verbergen, in ihrer Mitteilung.

„Die Apple Watch ist ein weiterer Schritt Richtung Zukunftstechnologie und das perfekte Gadget zu unserer App, um die Nutzung von DriveNow noch smarter und leichter in den Alltag unserer Nutzer zu integrieren“, äußert sich Andreas Schaaf, Geschäftsführer bei DriveNow. „Deshalb ist es uns wichtig, mit DriveNow als einer der ersten App-Anbieter dabei zu sein – zumal mehrere hunderttausend unserer Kunden bereits die iOS-Version unserer App nutzen.“

Mit DriveNow lassen sich BMW- und BMW Mini-Fahrzeuge kurzzeitig mieten und im Stadtgebiet einfach wieder abstellen. Zur Auswahl stehen die Modelle: BMW 1er, BMW X1, BMW ActiveE, Mini, Mini Cabrio, Mini Clubman oder Mini Countryman. Die Registrierung kostet einmalig 29 Euro, wobei der Minutenpreis ab 24 Cent startet.

Nutzt Ihr Carsharing-Dienste wie BMWs DriveNow oder car2go von Daimler?

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige