TechStage
Suche

Ein Angebot von

Die neue Kindle Fire-Familie --- amazon.com stellt vier neue Tablets vor

von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

amazon.com, Incorporated präsentiert: Kindle Fire, Kindle Fire HD, Kindle Fire HD 8,9 und Kindle Fire HD 8,9 4G.

amazon.com Kindle Fire HD
amazon.com Kindle Fire HD

Heute vor einem Jahr hat amazon.com es schon einmal gemacht: Den Preisrahmen gesprengt. Wir sprechen hier nicht von ein paar Euros. Wo andere ein Tablet für 599 US-Dollar angeboten haben, kam amazon.com mit 199 US-Dollar an. Zugegeben: Die Hardware des ersten Kindle Fire war nicht tough, wie die eines Galaxy Tab von Samsung Electronics. Aber dennoch: Kernaufgaben, Dinge, die ein Tablet können sollte, konnte man hervorragend mit dem Kindle Fire machen. Das Ganze wurde von amazon.com zehnmal besser gelöst, als von Google. Denn es ist heute noch: Eines der erfolgreichsten Tablets mit Android OS. Man könnte schon fast behaupten, Google habe sich mit dem Nexus 7 ein Beispiel an dem Kindle Fire genommen.

Gut. Ein Jahr ist vorbei. Zeit für etwas Neues. Und das in vierfacher Form:

Auf der gestrigen in Santa Monica, Kalifornien, USA stattfinden Presskonferenz des Versandhändlers/Herstellers wurden neue Geräte enthüllt. Diese sprengen nicht nur den Preisrahmen in den USA, sondern auch erstmals in Deutschland. Die Produkte wurden von CEO und Gründer Jeff Bezos enthüllt. Wir waren zwar nicht vor Ort, aber es hieß, dass Bezos eine Art „Steve Jobs“-Aura versprühte. Hört sich ziemlich schrägt an, wir wissen‘s. Er sprach in kurzen stark betonten Sätzen mit großen Pausen dazwischen. Während er sprach, wurden Zitate und Argumente in großer Schrift auf die Leinwand projiziert. So wie man‘s von Apple Special Events kennt. Wie dem auch sei. Es war NAIS! Wer das Event (noch einmal) sehen möchte, der möge bitte freiwillig hier klicken: Amazon Kindle Press Conference — September 6, 2012.

Das war die Story. Kommen wir zu dem neuen Kindle Fire-Portfolio: Es gibt vier neue Tablets: Kindle Fire, Kindle Fire HD, Kindle Fire HD 8,9 und Kindle Fire HD 8,9 4G. Bei dem ersten Gerät, dem Kindle Fire handelt es sich um das gleiche Tablet, wie aus dem Jahr 2011. Es hat einen Prozessor-, Kurzspeicher und Akku-Upgrade erhalten.

Logo der Amazon.com, Incorporated
Logo der Amazon.com, Incorporated
amazon.com Kindle Fire HD
amazon.com Kindle Fire HD
amazon.com Kindle Fire
amazon.com Kindle Fire

Technische Daten Kindle Fire (2012):

  • 7-Zoll IPS-LCDisplay mit WSVGA-Auflösung (1024x600 Pixel)
  • amazon.com Kindle Fire OS (Android OS API-Level unbekannt)
  • Texas Instruments OMAP4430 Dual-Core Prozessor mit 1200MHz
  • 8GB interner Speicher
  • 1024MB RAM
  • Amazon Silk (Cloud-Browser, der für schnelles Surfen sorgt)
  • 189mm hoch x 120mm breit x 11,5mm dick bei 400g

Das Tollste an dem Tablet: Es hat sich Hardware-technisch verbessert, aber gleichzeitig wurde der Preis von 199 US-Dollar auf 159 US-Dollar reduziert. In Deutschland erstmals für 159€ erhältlich (Link). Top!

Das zweite Tablet, das Kindle Fire HD gibt es in zwei Größen: 7- und 8,9-Zoll. Wie das Anhängsel „HD“ vermutlich wissen lässt, sind die IPS-LCDisplays hochauflösend. Ähnlich wie bei den Smartphones der HTC One-Reihe ist das Panel lückenlos mit dem Displayglas verbunden. Hat den Vorteil, dass Staub sich unmöglich unter dem Display ansetzen kann. Zusätzlich verwendet amazon.com einen Polarisationsfilter und eine Anti-Glanz-Technologie, damit Farben aus jedem Blickwinkel gut erkennbar dargestellt werden.

amazon.com Kindle Fire
amazon.com Kindle Fire
amazon.com Kindle Fire
amazon.com Kindle Fire
amazon.com Kindle Fire HD
amazon.com Kindle Fire HD

Technische Daten des Kindle Fire HD:

  • 7-Zoll IPS-LCD mit WXGA-Auflösung (1280x800 Pixel)
  • Videowiedergabe in 720p
  • Stereo-Lautsprecher mit Dolby Audio und SRS
  • „das schnellste WLAN auf einem Tablet“ (2,4GHz und 5GHz mit zwei Antennen)
  • Texas Instruments OMAP4460 Dual-Core Prozessor mit 1200MHz
  • nach vorne gerichtete Kamera für HD-Skype
  • 192mm hoch x 137mm breit x 10,3mm dick bei 395g
  • interner Speicher 16GB v 32GB
  • microHDMI
  • amazon.com Kindle Fire OS (Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich)
  • Amazon Silk (Cloud-Browser, der für schnelles Surfen sorgt)

Technische Daten des Kindle Fire HD 8,9:

  • 8,9-Zoll IPS-LCD mit WUXGA-Auflösung (1900x1200 Pixel)
  • Videowiedergabe mit in 1080p
  • Stereo-Lautsprecher mit Dolby Audio und SRS
  • „das schnellste WLAN auf einem Tablet“ (2,4GHz und 5GHz mit zwei Antennen)
  • Texas Instruments OMAP4470 Dual-Core Prozessor mit 1500MHz
  • nach vorne gerichtete Kamera für HD-Skype
  • 240mm hoch x 164mm breit x 8,8mm dick bei 567g
  • interner Speicher 16GB v 32GB
  • microHDMI
  • amazon.com Kindle Fire OS (Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich)
  • Amazon Silk (Cloud-Browser, der für schnelles Surfen sorgt)

Das Kindle Fire HD kostet 199€ beziehungsweise 299€ (Link). Das Kindle Fire HD 8,9 kostet 299 US-Dollar (16GB) beziehungsweise 369 US-Dollar (32GB) und ist aktuell nicht in Deutschland verfügbar.

Das vierte Tablet ist das Kindle Fire HD 8,9 4G. Ist – wie der Name schon sagt – das Gleiche wie oben, nur mit LTE, 32GB oder 64 großem Speicher. Die Mobilfunkvariante arbeitet mit zehn LTE-Frequenzen, HSPA+, EDGE und GPRS. Diese Variante kann ausschließlich mit einem 12-monatigen Vertrag für 50 US-Dollar einmalig gekauft werden. Der Kaufpreis liegt bei 499 US-Dollar (32GB) beziehungsweise 599 US-Dollar (64GB).

Die Frage ist: Wie kommen diese Preise zustande? Auch hierfür gibt es eine einfache, simple und offizielle Antwort von amazon.com: „Wir wollen Geld machen, wenn Leute unsere Geräte benutzen, nicht wenn sie unsere Geräte kaufen.“ Einfach, oder? Consumption-Tablets. Einmal das und auf allen Tablets läuft Werbung, was wir in diesem Fall akzeptabel finden.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige