TechStage
Suche

Ein Angebot von

Daten via USB oder SD-Karte per WLAN austauschen mit Wi-Drive+

1  
von  //  Facebook Twitter Google+

SD-Karten und USB-Sticks haben ein Problem: Sie können immer nur von genau einer Person zum Abrufen oder Aufspielen von Daten gleichzeitig genutzt werden. Das Wi-Drive+ aus dem Hause Kingston ist eine komfortable Lösung. Das Teil ist eine WLAN-Box ohne eigenen internen Speicher, hat aber dafür SD-Slots und USB-Ports. Die Idee dahinter: externe Speichermedien ganz einfach via WLAN zugänglich machen. Auf diese Weise kann man auch mit Geräten, die keine eigenen USB- oder SD-Schnittstellen haben, kabellos auf gespeicherte Inhalte zugreifen.

Dabei ist man nicht auf nur ein Speichermedium beschränkt. Es ist theoretisch möglich, alle Slots gleichzeitig zu befüllen und gleichzeitig auf alle gespeicherten Daten zuzugreifen. Selbstverständlich ist der Zugriff nicht nur auf eine Person beschränkt – damit taugt das Wi-Drive+ zum Beispiel als mobiler Videospeicher für Schulklassen, Familien und Arbeitsgruppen.

Verfügbarkeit und Preis sind derzeit noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass das Wi-Drive+ erst in den USA starten wird, bevor das Gadget dann in einigen Monaten auch in Deutschland erhältlich ist.

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige