TechStage
Suche

Ein Angebot von

CES 2016: Sfera – Smartphone mit 360-Grad-Kamera

3
von  //  Twitter Google+

Das Unternehmen YEZZ hat auf der CES ein Smartphone angekündigt, dass Videos und Bilder in 360-Grad-Ansicht aufnehmen kann. Hardwareseitig handelt es sich ansonsten um ein Handy der Mittelklasse.

Die Besonderheit des gerade auf der CES angekündigten Smartphones Sfera von YEZZ ist die Möglichkeit Bilder und Videos in 360-Grad-Ansicht aufnehmen zu können. Die maximale Auflösung bei Fotos liegt bei bei 3600 × 1800 Pixel, bei Bewegtbildern sind es maximal 1080 × 720 Pixel. Anschauen lassen sich die Aufnahmen durch Drehen der Ansicht per Finger (Touch Play) auf dem Display des Telefons oder aber per VR-Betrachter (VR Play) – wie etwa Googles Cardboard.

Bild: YEZZ

YEZZ weist in der offiziellen Pressemitteilung darauf hin, dass aufgenommener Content direkt ins Internet hochgeladen werden kann. Ein Feature, das 360-Grad-Kameras wie die Ricoh Theta S (Test), die „nur“ Kamera sind, nicht bieten – wie das Unternehmen betont. Das Sfera ist dem Hersteller zufolge das weltweit erste Smartphone mit 360-Grad-Aufnahme-Technologie.

Angetrieben wird das YEZZ Sfera von einem Helio-Prozessor des Chip-Herstellers Mediatek mit acht Kernen und einem Maximaltakt von 2 GHz. Der Arbeitsspeicher des Handys fasst 3 GByte, der interne Speicher ist 32 GByte groß per microSD-Karte erweiterbar. Als Betriebssystem kommt Android in Version 6.0 Marshmallow zum Einsatz.

Zu den weiteren technischen Spezifikationen des 360-Grad-Smartphones gehören ein HD-Display mit einer Diagonale von 5,5 Zoll, LTE-Unterstützung und ein 3000-mAh-Akku. Das Sfera kann in den USA für 299,99 US-Dollar schon vorbestellt werden, die Auslieferung soll am 30. April 2016 beginnen. Zum Marktstart des Gerätes bei uns gibt es bislang keine Informationen.

YEZZ – Pressemitteilung per E-Mail

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige