TechStage
Suche

Ein Angebot von

BlackBerry OS 10: RIM-CEO Thorsten Heins gibt Auskunft

22  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Was ist der aktuelle Stand zu BlackBerry OS 10? Research In Motions CEO Thorsten Heins gibt Statement. 

iOS 6, Apples Betriebssystem für mobile Geräte ist uns seit Juni 2012 bekannt. Seit einigen Tagen wissen wir auch, was Googles Android OS 4.2 Jelly Bean kann. Hinzu kommt Microsofts Windows Phone OS 8. Ein Hersteller fehlt noch – und das ist: Research In Motion mit BlackBerry OS 10. Das Betriebsystem der nächsten Generation erwarten wir im ersten Quartal 2013. Wie weit die Entwicklung ist, erklärt nachfolgend RIM-CEO Thorsten Heins:

„Ich freue mich sehr, bestätigen zu können, dass wir einen kritischen Meilenstein in der Entwicklung unserer neuen Mobile-Computing-Plattform  BlackBerry 10 passiert haben. In der letzten Woche ist BlackBerry 10 bei über 50 Carriern in die Testphase gegangen – ein wichtiger Schritt bei unseren Vorbereitungen der BlackBerry 10 Produktvorstellung im ersten Quartal 2013. Während unserer Telefonkonferenz zu den letzten Quartalszahlen hatten wird dies zugesagt und haben es jetzt erreicht. Der Prozess wird in den kommenden Monaten fortschreiten, da weitere Netzbetreiber weltweit die Geräte und unsere brandneue Software formal evaluieren werden.

Ich war in den letzten Wochen unterwegs und habe weltweit Carrier-Partner besucht, um ihnen sowohl die BlackBerry 10 Plattform als auch unsere Launch-Pläne vorzustellen. Die Reaktionen waren beeindruckend. Den Carriern hat der Ausblick auf eine Produkteinführung in ihren Märkten sehr zugesagt. Unsere zuständigen Teams sind nun mit den technischen und kommerziellen Vorbereitungen der Produkteinführung von BlackBerry 10  beschäftigt und der Einstieg in die Testphase ist in diesem Kontext ein wichtiger Meilenstein.

Auch jetzt, wo wir uns der Produkteinführung nähern, werden wir weiterhin hart arbeiten. Unsere Entwicklungsteams generieren fortlaufend Impulse, um für eine Fülle an Applikationen für BlackBerry 10 zu sorgen; unsere Enterprise-Teams haben damit begonnen, unseren Geschäftskunden BlackBerry-10-Geräte und -Services zu präsentieren und unsere Ingenieure sind voll mobilisiert, um sicherzustellen, dass BlackBerry 10 reibungslos im ersten Quartal 2013 eingeführt wird.“

Glückwunsch, RIM!

[Quelle: Research In Motion Deutschland GmbH]

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige