TechStage
Suche

Ein Angebot von

Bahn: Test mit kostenlosem WLAN in Regionalzug

0
von  //  Twitter Google+

Einen Monat lang testet die Deutsche Bahn kostenloses WLAN in einem Regionalzug. Im Interregio-Express Hamburg-Berlin können Fahrgäste somit kostenlos ins Internet – allerdings mit Einschränkungen.

Kostenloses WLAN in Zügen der Bahn gibt es – so es denn verfügbar ist – nur für die erste Klasse in ICEs. Nun startet die Bahn einen Testlauf mit kostenlosem Internet in einem Regionalzug. Im Interregio-Express Hamburg-Berlin gibt es allerdings keine Steckdosen in den Wagen, aber auch nicht überall auf der Strecke ein Netz. Das ist bislang allerdings selbst in ICEs nicht flächendeckend gegeben. Daran arbeitet die Bahn eigenen Aussagen zufolge allerdings mit Hochdruck.

Marketingchef der DB Regio Nordost Renado Kropp erklärte dem Focus zufolge am Dienstag in Berlin, dass man das einen Monat verfügbare Gratis-Internet im Regionalzug der Strecke Hamburg-Berlin auch in Hinblick darauf teste, wie zukünftig die Züge der Bahn ausgestattet werden. Kostenloses WLAN in Zügen wird sich Kropp zufolge nämlich über kurz oder lang durchsetzen.

Während bislang die erste Klasse in ICEs kostenlos ins Internet darf, sofern überhaupt ein Netz vorhanden ist, muss die zweite Klasse dafür blechen. Ab 2016 sollen jedoch auch dort kostenlose WLAN-Hotspots zur Verfügung stehen. In Regionalzügen wird es der Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr zufolge innerhalb der nächsten fünf Jahre einen nennenswerten Umfang geben. „Internet für Lau“ in allen Fernzügen forderte Bundesverkehrsminister Dobrindt Anfang dieses Jahres.

FocusBahn testet kostenloses WLAN in Regionalzug

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige