TechStage
Suche

Ein Angebot von

Apple iPhone: Website bringt Smartphones zum Abstürzen

0
von  //  Twitter Google+

Ein Link zu einer bestimmten Website, der im Netz gerade die Runde macht, setzt iPhones außer Gefecht. Er bringt das Handy dazu einen Neustart zu machen, während auf Android-Geräten „nur“ der Browser abstürzt.

Einem Bericht des Guardian zufolge sollte man als iOS-Nutzer Abstand davon nehmen, der Seite crashsafari.com einen Besuch abzustatten. Das Aufrufen der URL überlastet laut dem Artikel den Safari-Browser so stark, dass das iPhone nach kurzer Zeit einen Neustart durchführt. Hierbei wird automatisch fortlaufend Code generiert, der den Browser beim Versuch diesen zu laden recht schnell völlig überfordert. Während der starken Beanspruchung durch den iOS-Standard-Browser soll das Handy außerdem spürbar warm werden.

Auch Android-User, die Chrome auf ihrem Mobile Device nutzen, sollen Probleme mit crashsafari.com haben. Dort hängt sich allerdings „nur“ der Browser auf – nach dem Schließen von Chrome funktioniert das Gerät jedoch wieder normal. Weiterhin soll es dem Guardian zufolge auch am Mac und PC bei Chrome und Safari zu Abstürzen kommen, wenn man die Crashsafari-Seite ansurft.

Aktuell sollte man als potentiell Betroffener davon absehen, irgendwelche Kurz-URLs anzuklicken. Als solche getarnt macht crashsafari.com nämlich auch die Runde. Die Rede ist davon, dass einige der gekürzten Internetadressen schon mehr als 100.000 mal angeklickt wurden.

Wie sieht es bei Euch aus? Schon jemand Opfer von crashsafari.com geworden?

The GuardianSending link to website lets you crash Safari and anyone's iPhone
FuturezoneCrash Safari: Website lässt iPhones abstürzen

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige