TechStage
Suche

Ein Angebot von

Apple iCloud

22  
von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+
Apple iCloud
Apple iCloud

Auch hier sind wir alle über das Apple iCloud informiert gewesen. Hier sind die Details, die Apple auf der WWDC 2011 vorgestellt hat:

Apple iCloud ist ein komplett kostenloses Cloud-basiertes System für das iPod touch, iPad, iPhone, Mac OS X sowie für den PC. Es ist sehr einfach: Ändert Ihr etwas auf einem Gerät, werden alle Geräte automatisch mit den neusten Daten aktualisiert.

Das kostenlose iCloud beinhaltet:

iCloud Photo Stream
iCloud Photo Stream
iCloud Storage
iCloud Storage
iTunes Match
iTunes Match
  • Kontakte, Kalender und E-Mails - das ehemalige MobileMe.
  • Alle Apps sowie Bücher aus dem App Store beziehungsweise iBookstore werden auf allen iOS-Geräten synchron gehalten. Sprich, ladet Ihr auf Eurem iPhone die App XYZ, dann erscheint sie auch auf Eurem iPad. Zusätzlich könnt Ihr aus einer Historie heruntergeladene App wiederherstellen.
  • iCloud Backup Mit dieser Funktion wird Euer iOS-Gerät täglich und automatisch gesichert. Dabei werden Inhalte wie: gekaufte Musik, Apps und Bücher, Bilder und Videos sowie Geräte-Einstellungen sowie App-Daten gesichert. Das soll alles im Hintergrund passieren.
  • iCloud Storage Alle Dokumente, die mit Hilfe einer speziellen API erstellt worden sind, werden automatisch in der iCloud gespeichert. Fallbeispiel: Ihr arbeitet mit Pages und macht eine Veränderung, wird diese Veränderung sofort an iCloud übertragen. iCloud Storage beinhaltet 5GB Speichervolumen - mitberechnet wird hier auch iCloud Backup.
  • iCloud Photo Stream Alle geschossenen oder importierten Bilder werden automatisch in die Cloud hochgeladen und nahtlos auf allen Geräten runter-gepusht.  Photo Stream ist in der iOS-Foto-App sowie in iPhoto-App auf dem Mac integriert. Bis zu 1000 Bilder werden für 30 Tage gelagert - danach werden sie automatisch gelöscht.
  • iTunes in der iCloud Eure bisher gekaufte Musik, sowie die Musik, die Ihr kaufen werdet, wird auf allen iOS-Geräten automatisch heruntergeladen und synchron gehalten - kostenlos!
  • iTunes Match Die Musik, die Ihr nicht aus dem iTunes Store gekauft habt - also Eure eigene Musik, kann auch in das Apple iCloud-System integriert werden. Dabei wird Eure Musik nicht hochgeladen, sondern von iTunes Match gescannt und durch eine 256kbits-DRM-freie Version ersetzt. Vorteil: Kein ewiges Hochladen, sondern sofort griffbereite Musik. Das ist die primäre Methode. Sekundär: Unpassende Musik, die iTunes Store nicht ersetzen kann, wird tatsächlich hochgeladen. iTunes Match kostet pro Jahr $24,99.

Verfügbarkeit

iTunes in der iCloud - mit einem Beta-Status - ist ab heute für iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 4.3 kostenlos verfügbar. Sie beinhaltet aber nicht iTunes Match. Das finale iCloud mit sämtlichen Funktionen wird in diesem Herbst nur für iOS 5-Geräte sowie Mac OS X 10.7 Lion angeboten. Bis auf iTunes Match ist das gesamte Angebot kostenlos!

[per PM; Quelle: Apple GmbH]

Anzeige
22  

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige