TechStage
Suche

Ein Angebot von

App Store: Apple ändert Preise

von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

App Store von Apple bekommt eine neue Preismatrix.

Gestern Abend hat der Unterhaltungselektronik Hersteller Apple den iTunes Connect, der Ort wo Entwickler ihre Applikationen verwalten können, überarbeitet. Registrierte Entwickler haben zuvor eine offizielle E-Mail erhalten, in der es hieß, dass man die Preise verändern werde.

Kurze Zeit später hat man das Ergebnis im App Store gesehen: Apple hat die Preise um rund 10% angehoben. Apps, deren Preis zuvor 0,79€ war, kosten jetzt 0,89€. Bei einer 7,99€-App hat sich der Preis um 1€ auf 8,99€ verändert. Die neue Preisausrichtung betrifft auch In-App-Käufe, siehe Bild.

Warum Apple die Preise im App Store verändert hat, ist nicht klar. Eine offizielle Begründung gibt es trotz der oben genannten E-Mail nicht. Aktuell wird vermutet, dass es am Eurokurs läge...

Neu hinzugekommen sind acht neue Währungen:

  • Russlands RUB
  • Türkeis TRY
  • Indiens INR
  • Indonesiens IDR
  • Israels ILS
  • Saudi Arabiens SAR
  • South Africas ZAR
  • United Arab Emirates' AED

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige