TechStage
Suche

Ein Angebot von

Amazon bringt neue Tablets Fire 7 und Fire HD8

1
von  //  Twitter Google+

Amazon hat die hauseigene Tablet-Linie überarbeitet. Die neuen Modelle gibt es ab 55 Euro und werden ab dem 7. Juni 2017 ausgeliefert.

Das Fire 7 ist das meistverkaufteste Amazon-Tablet. Gerade eben hat der Online-Gigant ein aktualisiertes Modell angekündigt. Das neue Fire 7 ist flacher als der Vorgänger und hat ein besseres, aber leider kein höher auflösendes Display (1024 × 600 Pixel). Der interne Speicher ist mit 8 GByte zwar weiterhin knapp, dank microSDXC-Slot lässt er sich aber erweitern. Der Akku soll bis zu acht Stunden durchhalten. Für Kunden des Abonnements Prime kostet das 7-Zoll-Tablet künftig 54,99 Euro.

Für 35 Euro mehr gibt's den großen Bruder, das Fire Tablet HD8. Es hat ein noch höher auflösendes Display und wahlweise 8 oder 16 GByte internen Speicher.

Die Amazon-Tablets basieren auf einem stark angepassten Android-Betriebssystem namens Amazon Fire OS. Die Oberfläche ist an Amazons Angebote angepasst – Apps liegen gleichwertig mit Filmen und Serien aus der Amazon-Bibliothek präsent auf dem Homescreen. Großer Nachteil im Vergleich zu Tablets mit „originalem Android“: Es gibt keinen Zugriff auf den Google-eigenen Play Store – Apps kommen ausschließlich aus Amazons eigenem App Store, wo das Angebot deutlich kleiner ist.

Ob wir die neuen Fire Tablets empfehlen können, hängt vor allem von der technischen Ausstattung ab. Zum derzeitigen Zeitpunkt liegt uns das vollständige Datenblatt noch nicht vor, wir werden die Informationen daher nachreichen. Erfahrungsgemäß ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Amazon-Fire-Tabelts außerordentlich gut. Wer das Tablet primär zum Surfen und zum Ansehen von Videos einsetzen möchte, liegt hier vermutlich goldrichtig. Game- und App-Junkies werden aber über die Einschränkungen durch den Amazon-eigenen App-Store stolpern.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige