TechStage
Suche

Ein Angebot von

Adieu Android Market --- „Google Play“ ist ein zentraler Ort für Apps, Musik, Filme und Bücher

von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+
Google Play Logo
Google Play Logo

Alles aus einer Hand; alles aus einer Applikation – das ist Google Play. Google hat soeben offiziell den neuen Mittelpunkt von Android OS vorgestellt.

Der Android Market ist gestorben. Google Play übernimmt ab jetzt. Dieser Ort wird künftig Apps sowie Spiele, Bücher, Filme und Musik beherbergen, also wie Apples iTunes.

Google Play
Google Play

Google Play wird alle Webdienste von Google nutzen und noch mehr Synergien bringen. Das Ergebnis wird eine nahtlose Zusammenarbeit in der Cloud ermöglichen.

Demnach heißt der Market jetzt „Google Play“ in bestimmten Instanzen auch „Google Play Store“. Google Books wird zu „Google Play Books“, Google Music nennt sich „Google Play Music“ und Google Movies wird „Google Play Movies“. Die neuen Namen sind nicht nur auf Smartphones und Tablets, sondern auch im Web zu finden.

Mit Google Play könnt Ihr:

  • kostenlos 20.000 Musiktitel in der Cloud speichern und Millionen von Songs kaufen
  • mehr als 450.000 Apps sowie Spiele herunterladen
  • in der weltgrößten eBook-Bibliothek neue Bücher entdecken
  • tausende Filme (auch in HD) ausleihen

Das Ganze hat für uns in Deutschland einen kleinen Haken: Viele Dienste, wie zum Beispiel Google Play Music oder Google Play Movies sind gar nicht verfügbar.

In Kürze steht eine Google Play-App zur Verfügung. Die jetzige Market-Applikation wird von Google in den nächsten Tagen umgestaltet.

Wie findet Ihr's?

[Quelle: Google]

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige