TechStage
Suche

Ein Angebot von

25.000 Berater der US-Regierung bekommen das BlackBerry durch iOS und Android OS ersetzt

34  
von Bestboyz Signet  // 

Research In Motion muss Schippe von amerikanischen Regierungsberatern einstecken.

RIM war mit seinen BlackBerry-Smartphones jahrelang für den Business-Sektor verantwortlich. Jeder Mensch, der Rang und Namen und einen wichtigen Job zu bewältigen hatte, besaß eines der Boliden mit physischer Tastatur. Dann kamen Android und iOS und drängten RIMs Business-Wunder immer weiter zurück.

Auch das Beratungsunternehmen Booz Allen Hamilton, Inc. hat diese Trendwelle gewittert und damit begonnen, seine 25.000 Mitarbeiter mit Android OS- beziehungsweise iOS-Geräten auszustatten und damit das bisher genutzte BlackBerry zu ersetzen. Weiterhin werden jene Mitarbeiter, die das BlackBerry dennoch weiter verwenden möchten, nicht mehr den zertifizierten Corporate-Zugang nutzen können.

Der Hersteller nimmt's scheinbar gelassen und betont, noch immer über eine Million Regierungsmitarbeiter mit den eigenen Produkten auszustatten, bestätigte Sprecherin Crystal Roberts von Research In Motion Limited gegenüber Bloomberg.

[Quelle: Bloomberg]

Anzeige

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige