TechStage
Suche

Ein Angebot von

Österreich Flagge Österreich

Stromversorgung

Netzspannung:
230 Volt
Netzfrequenz:
50 Hertz
Verwendete Netzstecker:

Telefonie

Aufbau der Rufnummern

Ländervorwahl:
43
Nationale Ferngespräche:
Vorwahl 0
Internationale Gespräche:
Vorwahl 00

Festnetz

Festnetzinformationen:

Telefonzellen sind an vielen öffentlichen Orten vorhanden, an einigen kann man sogar E-Mails verschicken. In den Großstädten gibt es Internet-Cafes.

Mobilfunk

Anbieter (Deutsche Roamingpartner):

T-Mobile (tele.ring) (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone), Orange (Connect) (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone), Hutchison 3G Austria (E-Plus, O2, Vodafone), Mobilkom Austria (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone)

Mobilfunknetze:
GSM 900, GSM 1800

Behördenwebsites sind über W-LAN-Hotspots kostenlos abrufbar. Über Freewave hat man die Möglichkeit, die Hotspots gratis zu nutzen. Lokalführer in Punkto Hotspots ist in Wien der Anbieter Helge. In Puncto Handy-Telefonie ist man mit einer österreichischen SIM- oder Prepaid-Karte gut bedient. Mit einer deutschen SIM-Karte kosten Telefonate zwischen 28 und 75 Cent pro Minute. Mit einer SIM-Karte von A1, Drei, Orange, Telering oder auch T-Mobile liegen die Gesprächskosten zwischen 5 und 20 Cent pro Minute.

Internet 1

GPRS
ja
EDGE:
ja
HSCSD:
ja
UMTS:
ja
HSDPA:
bis zu 7,2 Mbit/s
HSUPA:
ja, 7.2 Mbit/s
LTE:
k.A.
Hotspotverzeichnis:

Hotspot-Locations.com, Lycos, JiWire, mobileaccess.de, Freewave (kostenlose Hotspots), Helge (Hotspots in Wien)

Internetcafes:

World of Internetcafes, cybercafes

Top Level Domain:
AT

Forum

Österreich: Prepaid-SIM-Karten mit Internet-Flatrate

¹ Datendienste stehen evtl. nicht in allen Netzen zur Verfügung

Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie leben in diesem Land oder kennen sich dort gut aus? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie uns auf Fehler hinweisen oder Ergänzungen geben möchten. Für den Erfahrungsaustausch steht zudem das Forum Mobilfunktarife zur Verfügung.

Anzeige