TechStage
Suche

Ein Angebot von

Belgien Flagge Belgien

Stromversorgung

Netzspannung:
230 Volt
Netzfrequenz:
50 Hertz
Verwendete Netzstecker:

Telefonie

Aufbau der Rufnummern

Ländervorwahl:
32
Nationale Ferngespräche:
Vorwahl 0
Internationale Gespräche:
Vorwahl 00

Festnetz

Festnetzinformationen:

Festnetzanbieter sind Belgacom und Telenet.

Mobilfunk

Anbieter (Deutsche Roamingpartner):

Base (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone), Mobistar (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone), Belgacom Mobile (Proximus) (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone)

Mobilfunknetze:
GSM 900, GSM 1800

ADSL wurde 1999 von TurboLine, einer Tochterfirma des belgischen Anbieters Belgacom. Die Download-Geschwindigkeit beträgt 4 Mbit/s. Doch über eine weitere Tochterfirma, Skynet, kann VDSL bezogen werden, mit einer Rate von 17 Mbit/s. Neben ADSL von Belgacom gibt es noch einige Anbieter (z. B.EDPnet, Mobistar, Versatel und Scarlet), die ihre Dienste auf einem Zweit-Netzwerk anbieten, das auf local llp unbunding basiert. Hier liegt die Up- und Downlink-Rate zwischen 6 und 24 Mbit/s. Über Telnet bekommt man zwischen 20 Mbit/s bis zu 512 kbit/s auch kabelgebundenes Internet, welches beinahe ganz Belgien abdeckt.

Internet 1

GPRS
ja
EDGE:
ja
HSCSD:
ja
UMTS:
ja
HSDPA:
bis zu 3,6 Mbit/s
HSUPA:
nein
LTE:
k.A.
Hotspotverzeichnis:

Hotspot-Locations.com, Lycos, JiWire, mobileaccess.de

Internetcafes:

World of Internetcafes, cybercafes, cybercafes

Top Level Domain:
BE

¹ Datendienste stehen evtl. nicht in allen Netzen zur Verfügung

Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie leben in diesem Land oder kennen sich dort gut aus? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie uns auf Fehler hinweisen oder Ergänzungen geben möchten. Für den Erfahrungsaustausch steht zudem das Forum Mobilfunktarife zur Verfügung.

Anzeige